DIPECHO Assesment

Projektvorstellung

Projektvorstellung

Diese und die letzte Woche sind wir sehr mit dem DIPECHO Assesment beschäftigt.

DIPECHO ist Disaster Prepardness Porgramm der European Commission Humanitarian Aid Directorat General. Also das Katastrophenschutz Programm des Generaldirektorats für Humanitäre Angelegenheiten der Europäischen Union (siehe dazu auch: EC Regulation N°1257/96 of 20 June 1996, OL L163 of 02.07.1996).

Im Rahmen dieses Programmes bereitet die DRK Mission in Indonesien derzeit ein umfassendes Assesment, daher eine Erfassung des Bedarfs in der Provinz Bengkulu vor.

Treffen mit dem Bürgermeister von Bengkulu

Treffen mit dem Bürgermeister von Bengkulu

Wichtig ist dabei zu wissen, das wir hier erstens Katastrophenvorsorge betreiben und dass diese im Büro genauso wie auf der Strasse stattfindet. Im Büro nämlich dann wenn es darum geht unterstützung vom Guverneur, den Bürgermeistern, Bildungsbehörden und den Ortsvereinen des Roten Kreuzes zu bekommen ohne die weder der Bedarf erfasst werden kann, noch dann ein entsprechendes Projekt durchgeführt werden.

Unser erster Bürgermeister Besuch war der beim Bürgermeister von Bengkulu, welcher in einem äußerlich etwas seltsamen Gebäude mit einem Hallenartigen Büro residiert, mit ganz vielen Indonesischne Flaggen.

Daneben waren wir beim „Oberschulamt“ und der Bildungsbehörde für die ganze Provinz, sowie diversen Ortsvereinen des Roten Kreuzes.

Beim Oberschulamt

Beim Oberschulamt

Das Programm ist so aufgebaut, dass in unseren Zielschulen Jugend Rot Kreuz Gruppen aufgebaut werden, welche in Katastrophenschutz, Rot Kreuz Grundsätzen und Erster Hilfe sich ausbilden lassen. Dieses Wissen tragen sie dann weiter in ihre Schule, Eltern und die ganze Gemeinde. Bisher gibt es ähnliche Programm schon in Zentral Java und zum Teil hier in Bengkulu Stadt.

Zur Zeit sind wir dafür gerade in Kaur und unser Hotel ist gleichzeitig auch ein eine Möbelhandlung, wobei ich hier schon einige schöne Stücke gesehen habe. Leider färbt das nicht so auf mein Zimmer ab, denn das dazugeöhrige Badezimmer ist nur über den Hotelbalkon und Gang zu errichen, nicht geputzt. Dafür habe ich überhaupt eins, was zunächst auch nicht ganz klar war, weil die Leute im PMI vergessen hatten mein Zimmer zu buchen.

Krabbenmöbel

Krabbenmöbel

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,


%d Bloggern gefällt das: