Präsidentenbesuch

So wir haben ihn überlebt, den Kurzbesuch von Jusuf Kallah hier in Bengkulu. Nachdem vor dem PMI Büro der Müll verbrannt, die Löcher im Hof mit Sand vom Strand zugekippt wurden, eine Bühne und ein Zelt aufgebaut wurden, war das PMI bereit.

Er kam mit einem Sonderflugzeug aus Medan, 18 Autos und 2 Bussen voller Gefolge. Hier war die gesammte Strasse zugestellt. Vom hießigen PMI war so ziemlich alles da was an Vorstand denkbar war und auch viele Freiwillige.

Nach 2h war der Besuch auch schon wieder vorbei. JK hat eine Rede gehalten, der Chairman und der Guverneur haben eine Rede gehalten, dann gab es vier Fragen von Freiwilligen – wenigstens das, in Deutschland hätte es nicht mal das gegeben. Und wir haben uns über die Reste der Früchte für die Wichtigen hergemacht. Gefragt wurde warum er zum PMI gekommen sei, welche Angebote das Hauptquartier macht um den Freiwilligen zu helfen, …

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: