Freiwilligendienste weggekürzt

Vor kurzem bekam ich Nachricht, dass wir die letzten Freiwilligen sein werden, die vom DRK Landesverband Badisches Rotes Kreuz hier nach Indonesien entsand werden. Was die genauen Hintergründe dieser Entscheidung sind, ist mir nicht bekannt, ich vermute das es aber mit den Kürzungen durch die Koalition beim aktuellen Haushalt und der Tatsache, das wir sicher einer der kompliziertesten und für das DRK teuersten Freiwilligendienste sind.

Hier die Meldung von der Website der Grünen Jugend:

Freiwilligendienste weggekürzt

Auch ganz praktische Auswirkungen hat der neue Haushalt auf die Situation von vielen Jugendlichen. Jährlich absolvieren viele junge Menschen ihre Freiwilligendienste im Ausland. In Zukunft dürften nur noch wenige Jugendliche diese Chance nutzen können. Bei dem erfolgreichen Weltwärtsprogramm hat die Koalition satte 11 Millionen Euro gekürzt – das sind 25 Prozent des Gesamtetats von Weltwärts, womit das gesamte Programm in Gefahr gerät. Auch beim FSJ und Zivildienst im Ausland wird massiv gespart werden. (Quelle: Grüne Jugend)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten to “Freiwilligendienste weggekürzt”

  1. Martin Jost Says:

    Hä wieso kostet ihr was? Ich denke, ihr müsst alles selbst bezahlen? Flug und Taschengeld aufbringen und so.

    • sbamueller Says:

      Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit bezahlt den Träger 75% der Kosten. Daher wir bekommen Flug, Versicherung, Taschengeld, müßen aber einen Beitrag leisten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: