Nama, Nama, siapa?

Personen Namen sind eine ganz besondere Sache in Indonesier. Bei uns ist es ja traditionell so, Mann heiratet Frau, erster Name der Frau bleibt, Name den sie geerbt hat, wird durch Namen des Mannes ersetzt. Dieser steht als letzter. Hier ist das alles ein wenig komplizierter.

Es gibt nun die verschiedensten Varianten, bisher sind mir untergekommen:

  1. Person hat nur einen Namen, wie z.B. der ehemalige Präsident Sukarno. Hat aber nach seiner Wallfahrt „Hadji“ nach Mekka zursätzlich den Namen „Haji Mohamed“ angenommen. Kommt heute angeblich nur noch auf dem Dorf in Java vor. Der aktuelle Vizepräsident hat aber auch nur einen Namen: Boediono. Wenn ein Namen auf O endet, kann man sich relativ sicher sein, dass der Namensträger aus Java kommt.
  2. Person hat mehrere Namen (unvererbt). Also so wie die ehemalige Präsidentin Megawarti Sukarnoputri, die Tochter von Sukarno war. Die haben aber nix oder wenig mit den Namen seiner Mutter oder seines Vaters zu tun. Zudem werden solche Leute häufig mit einem Spitznamen angesprochen, auch im Büro. Ist auch eher javanesisch.
  3. Person hat Vornamen und Nachnamen, wie im Westen, von dem einer vererbt wird. Ist mir auch schon häufiger begnent. Etwa unter christlichen Indonesiern, den Batak oder auch bei Leuten die wie in Arabien den Namen des Vaters übernehmen. Dieser kann jedoch, als erster Name, in der Mitte oder irgendwo am Ende stehen…

Jetzt habe ich glaube ich alle Varianten. Angesprochen wird man entweder mit dem allgemein gebräuchlichen Spitznamen oder dem ersten Namen den man hat, auch in formalen Situationen. So verwenden etwa alle Indonesier etwa die Formel Pak Nikola um den hießigen Delegierten anzusprechen. Oder der „Landesgeschäftsführer“ heißt etwa Pak Johnny. Was bedeutet, dass es sich um einen höher gestellte oder ältere Person handelt. Bei Frauen wäre es demnentsprechend Ibu Chandra.

Die hiesige Polizei hat mich übrigens als Sebastian Benedikt Adam registriert.

Vergleiche dazu auch diesen Blogeintrag von Indonesischblog und diesen aus dem Language Log über Hern Batman bin Suparman aus Singapor.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Nama, Nama, siapa?”

  1. Edgar Müller Says:

    Hallo Sebastian,
    das war doch eine gute Idee von uns, Dir damals 3 Vornamen zu geben, unter denen Du jetzt bei der indonesischen Polizei registriert bist.
    Wenn Du dort etwas anstellst und dann nach Old Germany abhaust, kann die Deutsche Polizei das dann nicht mehr nachverfolgen.
    Gruß
    Edgar (habe übrigens nur 1 Vornamen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: