Curup

Seit einigen Tagen bin ich nun hier in Curup in den Bergen. Curup ist etwa 4 Stunden mit dem Bus oder Auto von Bengkulu weg und angenehm kühl. Daher Nachts hat es so 20 °C und Tags nicht mehr als 30 °C.

Hier ist alles viel kleiner und noch ländlich-indonesischer als in Bengkulu.

Ich wohne bei einer älteren Dame, die ein großes Haus besitzt, mit Haushaltshilfe und einem Gärtner, und einem Auto. Sie ist also nach indonesischn Verhältnissen nicht gerade arm. Ihre vier Söhne sind allesamt bei der Polizei, Luftwaffe und dem Heer.

Ich bastele ein wenig an der Website vom PMI Curup: pmirejanglebong.wordpress.com und hoffe, dass dies auch nach meiner Abreise funktioniert.

Demnächst wird es hier eine SAR Übung geben, wir waren schon beim Dorf an dem dies stattfinden soll und ich bin gespannt wie das wird. Kann mich ja noch an eine sehr verregnete SAR (oder Bergrettungsübung) bei Steinwasen erinneren an der es vorallem geregnet hat.

Einer der Mitarbeiter hat hier auch ein Blog: http://sapta7zone.blogspot.com/

Schlagwörter: , , , , ,


%d Bloggern gefällt das: