Wir basteln CO2 Ampeln / Messgeräte: neue Termine!

Co2 Ampeln basteln mit der Octopus Platine und der grafischen Oberfläche Ardublocks

Aufgrund der großen Nachfrage nach CO2 Ampeln bzw. Messgeräten gibt es weitere Termine. Wir werden jeweils in die graphische Umgebung „Ardublocks“ einführen, wie auch die Programmierung der Ampel. Ziel ist es nicht stupide ein Gerät zu bauen, sondern auch zu verstehen, was man tut.

Die Messgeräte werden auf Basis der Octopus Platine von Guido Burger gebaut, dazu noch ein CO2 Sensor, ein paar Kabel und ein Display. Für die Programmierung werden wir die grafische Oberfläche Ardublocks verwenden. Es ist nicht notwendig Programmieren zu können, wir werden vor Ort in die Oberfläche einführen, somit kann jede*r ein Gerät passend für die eigenen Bedürfnisse bauen.

Bitte bestellen sie die Teile nicht selbst, wir werden eine Sammelbestellung durchführen, dadurch erhalten wir bessere Preise. Jede Veranstaltung ist auf 10 Personen begrenzt.

Am besten verwenden sie ein Windows Laptop zum Programmieren, die Installation ist auch auf MacOS oder Linux möglich aber schwierig.

Aktuell (24.10.2020) gibt es die Möglichkeit für Schulen und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit verbilligte Bastelkits zu bekommen (für vorrausichtlich 55 EUR). Es sind 20 Sensoren gesponsort worden durch „Techies vs. Corona“, Verteilung läuft im Windhundverfahren.

Termine

  • 13.11. 17:00 online (Link nach Anmeldung)
  • 27.11. 15:00 – 17:00 Artik / Freizeichen (Präsenstermin)
  • 20.11. 19:00 Grünhof, Belfortstraße (wenn möglich)

Anmeldung über Google Forms, wir werden auch die Kontaktdaten erfassen, die Bestellung ist verbindlich.
Kosten: 105 EUR pro Ampel (55 EUR für Bildungs- und Jugendeinrichtungen) bzw. Bastelkit bestehend aus Octopus Platine, 16×2 LCD Display, Grove Zubehör Teile, SCD 30 CO2 Sensor

Hygieneregeln: Maske beim betreten der Räume und während der Veranstaltung, ggf. warme Kleidung und Mütze mitführen, wir werden die Fenster öffnen. Wenn möglich Abstand einhalten. Hände waschen.

Weitere Informationen bzw. Anleitung auf diesem Blog. Anleitung auf der Website des Make Magazin.

Informationen zum Projekt beim Umweltcampus Birkenfeld und auf meinem Blog. Dies gerne vorher durchlesen. Oder auch bei Netzbasteln vom Deutschlandfunk Nova. Es gibt inzwischen eine umfangreiche Anleitung mit Videos von UmweltCampus Birkenfeld.

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: