Posts Tagged ‘Zukunft’

City 2020 – wie soll Freiburg aussehen?

17. Mai 2012

Nachdem ich heute nochmals den BZ Artikel gelesen habe und dort von Herrn Mauch zitiert wurde:

„Ex-Stadtrat und Student Sebastian Müller sieht schon eine „missionarische Haltung, bürgerlich normierte Kultur in die Elendsquartiere zu bringen“.“ Zur angeregten Kultur in die Stadtteile besonders nach Haslach-Weingarten zu bringen und zum Thema Kulturhauptstadtbewerbung:

Sebastian Müller hält eine solche Bewerbung einerseits für unnötig, andererseits sieht er kein Interesse in der Bevölkerung: „Wo ist denn die Facebook-Gruppe mit 1000 Freunden?““

Wiedereinmal war die Diskussion von einem Kulturpessimimus und von einer gewissen „moral panic“ geprägt, von der ich inzwischen etwas genervt bin.Leider erlebt man die in Freiburg recht oft.

Aus meinem persönlichem Erleben weiß ich das es viele Jugendliche und jungen Menschen gibt die eben auch Hochkultur schätzen und machen, das aber gerade die Möglichkeiten der neuen Medien und ihr Kreativpotential von den etablierten Kulturschaffen entweder abschätzig oder abwertend behandelt werden.
Gerade wenn man denkt wie einfach es ist heute Film, Animation oder Musik professionell und qualitativ hochwertig zu produzieren und ohne Gatekeeper zu vermarkten bzw. auch einfach zugänglich zu machen. (more…)

Freiwilligendienste weggekürzt

10. April 2010

Vor kurzem bekam ich Nachricht, dass wir die letzten Freiwilligen sein werden, die vom DRK Landesverband Badisches Rotes Kreuz hier nach Indonesien entsand werden. Was die genauen Hintergründe dieser Entscheidung sind, ist mir nicht bekannt, ich vermute das es aber mit den Kürzungen durch die Koalition beim aktuellen Haushalt und der Tatsache, das wir sicher einer der kompliziertesten und für das DRK teuersten Freiwilligendienste sind.

Hier die Meldung von der Website der Grünen Jugend:

Freiwilligendienste weggekürzt

Auch ganz praktische Auswirkungen hat der neue Haushalt auf die Situation von vielen Jugendlichen. Jährlich absolvieren viele junge Menschen ihre Freiwilligendienste im Ausland. In Zukunft dürften nur noch wenige Jugendliche diese Chance nutzen können. Bei dem erfolgreichen Weltwärtsprogramm hat die Koalition satte 11 Millionen Euro gekürzt – das sind 25 Prozent des Gesamtetats von Weltwärts, womit das gesamte Programm in Gefahr gerät. Auch beim FSJ und Zivildienst im Ausland wird massiv gespart werden. (Quelle: Grüne Jugend)

Befreit

12. Juni 2009

sebatian_rahmenEinige von euch haben es schon aus der Badischen Zeitung erfahren.
Die Wahlen am letzten Sonntag haben nicht in allen Teilen das gewünschte Ergebnis gebracht. Junges Freiburg ist wieder im Gemeinderat vertreten, leider nur mit einem Sitz. Im Vergleich zum 2004 haben wir  rund 30.000 Stimmen verloren.

Zunächst mal aber auch: vielen Dank an alle die uns im Wahlkampf geholfen haben!

(more…)